bb-limo.de

Heizkörper auffrischen

Written on   By   in Haus, Modernisieren, Renovieren

Heizkörper sind wunderbar anzusehen, wenn sie neu sind. Doch leider kommen auch sie irgendwann in die Jahre und müssen sich einer Auffrischung unterziehen. Jedoch benötigen sie eine thermostat-250557_640-1Spezialbehandlung, da sie nicht mit regulärer Farbe gestrichen werden können. Diese würde ausgasen, was zu gesundheitlichen Schäden führen könnte. Glücklicherweise gibt es auch die Heizkörperfarbe in jedem guten Baumarkt bzw. Farbengeschäft.

Vorbereitungen

Unglücklicherweise müssen viele Heizkörper für einen Neuanstrich abmontiert werden. Diese Tätigkeit sollte man tatsächlich beherrschen, damit beim erneuten Aufhängen und Anschließen keine Fehler gemacht werden, die sich in der Heizperiode negativ auswirken. Es versteht sich von selbst, dass die gesamte Umgebung mit Malervlies oder Plane abgedeckt wird, um Farbspritzer vom Fußboden und der Einrichtung fernzuhalten. Damit die neue Farbe hält, ist es empfehlenswert, den gesamten Heizkörper gut mit Glasreiniger oder Wasser mit einem Spritzer Spülmittel zu reinigen. Lose Farbstücken sind zu entfernen. Dies kann mit einer harten Bürste, bei hartnäckigen Resten oder rostigen Stellen mit normalem Sandpapier durchgeführt werden.

Kleine Farbausbesserungen

Kleinere Farberneuerungen können problemlos mit regulärem Farblack aus der Sprühdose beseitigt werden. Größere Neuanstriche jedoch bedürfen des speziellen Heizkörperlacks bzw. –farbe. Sicherlich ist diese beim Kauf etwas teurer. Doch kann man bei ihrer Verwendung sicher sein, dass man bei der neuerlichen Inbetriebnahme des Heizkörpers keine unangenehmen, lang anhaltenden Gerüche in Kauf nehmen muss. Andererseits empfiehlt es sich natürlich, den Heizkörper im Sommer zu streichen, wenn er für längere Zeit nicht in Betrieb ist und die vorhandenen Ausdünstungen der Farbe durch die normale Zimmertemperatur ausgetrieben werden. Bei stetig geöffnetem Fenster ist dies absolut kein Problem. Zudem hätte normaler Fensterlack die Problematik, dass er bei starker, dauerhafter Erwärmung abblättern bzw. aufplatzen würde.

Neuere Heizkörper

Wer glücklicher Besitzer neuerer Heizkörper ist, wird sich für einen langen Zeitraum dieser erfreuen können. Aufgrund der neuen Fertigungsmethoden vergilben oder rosten sie nicht so schnell, wie es die alten Modelle getan haben.

Verblendungen

Natürlich gibt es noch eine andere Methode, unansehnliche Heizkörper verschwinden zu lassen, ohne die Wärme missen zu müssen. Eine Verkleidung muss her. Sie wertet den Heizkörper nicht nur optisch auf. Sie ist auch sehr praktisch. Denn bei einem Umzug kann sie schnell wieder demontiert und gegebenenfalls sogar in der neuen Wohnung wieder aufgestellt werden. Hinsichtlich des Materials und des Designs sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es gibt nur eine Voraussetzung, die erfüllt werden muss. Die Heizungswärme muss nach wie vor gut im Raum zirkulieren können, um diesen optimal zu heizen. Verblendungen für den Heizkörper zu kreieren, ist also eine optimale Aufgabe für den Heimwerker.